Panel öffnen/schließen

Schnelles Internet - Breitbandausbau in der Gemeinde Valley

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 10. Juli 2014.

Die Gemeinde Valley ist bestrebt, die Breitbandversorgung in den aktuell noch unterversorgten Ortsteilen bzw. Ortsbereichen signifikant zu verbessern. Der Freistaat Bayern begünstigt diese Bestrebungen durch ein Förderprogramm. Hierzu sind gemäß der Förderrichtlinie 9 verschiedene Verfahrensschritte (Module) sukzessiv abzuarbeiten.  

Bei den Bemühungen zur Verbesserung der Breitbandversorgung sowie der Umsetzung des hierfür aufgelegten Förderprogrammes wird die Gemeinde Valley durch die Corwese GmbH unterstützt.

Im Rahmen des zu durchlaufenden Förderverfahrens sind diverse Verfahrensschritte und Veröffentlichungen vorzunehmen, welche stets auf dieser Webseite dokumentiert bzw. publiziert werden.

Ansprechpartner

Herr Franz Huber,
Tel. 0 80 24/ 477 34 - 100
E-Mail: huber(at)gemeinde-valley.de

Verfahrens- / Förderschritte

Modul 1:

Ergebnis der Bestandsaufnahme vor der Markterkundung

Karte der Ist-Versorgung

veröffentlicht am 09.03.2015 

Modul 2:

Bekanntmachung der Markterkundung

veröffentlicht am 09.03.2015 

Modul 3:

Ergebnis der Markterkundung

veröffentlicht am 16.06.2016  

Modul 4:

Bekanntmachung des Auswahlverfahrens veröffentlicht am 16.06.2016 

Wertungsvorgehen Valley 
 
Karte zum Auswahlverfahren 
 
Anlage zur Bekanntmachung Auswahlverfahren 

Achtung Fristverlängerung Auswahlverfahren - Frist Angebotsabgabe verlängert bis 20.10.2016 11:00 Uhr
 
Karte 5.1 Bereich Geh- und Radweg Oberlaindern, Mitterdarching 
 
Karte 5.2 Bereich Geh- und Radweg Oberlaindern, Mitterdarching 
 
Karte 5.3 Bereich Geh- und Radweg Mitterdarching gesamt Karte 

 
Karte 5.4 Bereich Weidmoosweg in Mitter- und Oberdarching

Falls anbietende Netzbetreiber eine Liste der zu realisierenden Gebäude mit mehr als 100 MBit/s benötigen, können sich diese an die Gemeinde Valley wenden.

Modul 5:

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung

Veröffentlicht am 22.11.2016