Panel öffnen/schließen

Die Geschichte der Gemeinde Valley

Der Name der Ortschaft Valley geht vermutlich auf die keltische Göttin Fallada zurück, was Ausgrabungen aus jener Zeit beweisen. Damit ist Valley die älteste Ortschaft im nördlichen Teil des Landkreises Miesbach, wenn nicht die älteste Siedlung im gesamten Landkreis.

Die Kopie eines römischen Meilensteines (Original im Museum in Miesbach) verweist auf die Bedeutung der Ortschaft, die einst auch durch eine entsprechende Burg ihre Macht unterstreichen konnte.

Valley war vor 1800 Sitz eines Oberen und Unteren Gerichts der gleichnamigen Grafschaft und gehörte gegen Ende des 18. Jahrhunderts den Grafen von Rheinstein und Tattenbach. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 wurde Valley eine selbständige politische Gemeinde.

Noch heute zeigt sich in der Gemeinde der Einfluss des Grafengeschlechtes Arco auf Valley.

Weiter hat Frank Duval hier für die Valleyer Schützen einen Marsch komponiert.