Sprungziele

Vergangene Veranstaltungen

Orgelkonzert mit Heinrich Wimmer

  • Zollingerhalle

in der Reihe der spannenden Orgelkonzerte in der klangreichen Zollingerhalle spielt am 15. Mai um 15 Uhr der Burghausener Organist Heinrich Wimmer. Er ist Leiter der Kirchenmusik an der katholischen Pfarrkirche der Salzach-Stadt und der Klosterkirche Raitenhaslach, aber als Lehrer für Orgel auch in Altötting tätig. Sixtus Lampl konnte ihn für Orgelfahrten in Niederbayern und im ehemals bayerischen Innviertel gewinnen. In Valley spielt er nun Werke von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann, dazu als Spezialist für sonst fast unbekannte Komponisten Werke von Johann Caspar Kerll, Albert Becker, Anton Cajetan Adlgasser und August Gottfried Ritter. Wimmer, der nicht nur in vielen deutschen und europäischen Ländern, sondern auch in Israel, China, Südkorea, Russland und im Baltikum konzertiert hat, spielte bisher nicht weniger als 45 CD’s ein. – Derzeit keine corona-bedingten Eintrittsbeschränkungen, das Tragen einer Maske wird weiterhin empfohlen.

Arbeitskreis Energie

  • Bräustüberl Valley
  • Gemeinde

Erstes Treffen am 31.03.2022, 19:30 Uhr, Bräustüberl Valley; alle Interessenten sind herzlich eingeladen. "Wiederaufleben" Arbeitskreis Energie. Jeder Valleyer Bürger ist herzlich Willkommen!! Der von Gemeinderäten neu gebildete Ausschuss „Bürgerbeteiligung“ möchte bewährte und neue Arbeitskreise in der Gemeinde Valley tatkräftig unterstützen. Der seit Jahren bestehende Arbeitskreis Energie soll dabei wieder neu belebt werden. Ihr interessiert euch für das Thema Energie? Ihr möchtet euch aktiv am Energie-Wandel der Gemeinde Valley beteiligen und eure Ideen einbringen? Dann seid ihr herzlich eingeladen: Am 31.3. um 19.30 Uhr im Bräustüberl Valley findet das erste unverbindliche Treffen des Arbeitskreises Energie statt. Wir wollen uns hier intensiv mit dem Thema Energie beschäftigen, uns austauschen und erste Ideen sammeln. Auch sollen die Eckpunkte für die weitere Zusammenarbeit im Arbeitskreis Energie definiert werden.

Orgelkonzert mit Jürgen Geiger

  • Zollingerhalle

eröffnet Jürgen Geiger die Konzertsaison 2022 in unserem Orgelzentrum. Er wird an verschiedenen Orgeln Werke von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn, Christian Friedrich Ruppe, Gaetano Valeri, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Frédéric Chopin, Franz Liszt und Sergei Rachmaninoff spielen.

Abgesagt - Adventkonzert

  • Zollingerhalle

Advent mit Männergesangverein Valley und barocken Flötenkonzerten durch Susanne Dorowski

Orgelkonzert abgesagt

  • Zollingerhalle

42 oder die Weltformel – Ein Revolutions-Reqiem-Zyklus Gespielt von Peter Kees

Abgesagt - 15. Offene Bühne Holzkirchen

  • Valleyer Schloss Bräu

"Am 12. November 2021 heißt es wieder "Kultur im Valleyer Schloss Bräu" - mit einem kurzweiligen Abend voller Überraschungen: Vier verschiedene Künstler*innen, eine Bühne und immer gute Stimmung. Das ist das Erfolgskonzept der "Offene Bühne" der Bürgerstiftung Holzkirchen. Mittlerweile die fünfzehnte Veranstaltung insgesamt und die vierte in Folge im Saal der Valleyer Brauerei. Das diesjährige Programm überzeugt durch einen bunten Mix an kulturellen Genres: Magie mit Kurt Hoffmann, Rarität Mundharmonika mit der Eberhardt Dürr´s Combo Ratatui, eine Ein-Frau-Band Wirbelwind mit deEVA (Eva Claus) und ein boarischcountryrockreggeatango mit Da Hoaddntreiber. Für die Zusammenstellung und Organisation sorgt Peter Worschech, Stiftungsratsmitglied der Holzkirchner Bürgerstiftung. Der Eintritt ist frei, Spenden für die mitwirkenden Künstler*innen sind erwünscht.

Gedenkkonzert

  • Zollingerhalle

für Karl Richter auf seiner eigenen Orgel (15. Oktober = 95. Geburtstag). Organist Johannes Berger

Kultur-Tagesfahrt

Nordöstlicher Pfaffenwinkel: Stift Bernried, Weiheim in OB (Organist Jürgen Geiger) und Polling

Orgelkonzert

  • Zollingerhalle

Organist Prof. Karl Maureen

Im Rahmen der "Tegernseer Woche 2021" Führungen auch im Orgelzentrum am 25.09.2021 um 10 Uhr und 14 Uhr

  • Zollingerhalle

Im Rahmen „der Tegernseer Woche 2021“, am Samstag, 25. September um 10.00 und um 14.00 Uhr werden von Dr. Sixtus Lampl Führungen im Orgelzentrum Altes Schloss Valley angeboten und Orgeln aus drei Jahrhunderten vorgespielt. Vielleicht haben Sie oder Ihre Freunde Begeisterung für unsere herrliche Orgelwelt entdeckt und möchten mehr dazu erfahren? Wir freuen uns auf Sie! Im Anhang weitere Informationen für Sie zur "Tegernseer Woche 2021". Bitte für Ihre Anmeldung unbedingt ausschließlich folgende Email verwenden: info@lampl-orgelzentrum.com oder per Telefon: 08024/4144

Im Rahmen der "Tegernseer Woche 2021" Führungen auch im Orgelzentrum am 25.09.2021 um 10 Uhr und 14 Uhr

  • Zollingerhalle

Im Rahmen „der Tegernseer Woche 2021“, am Samstag, 25. September um 10.00 und um 14.00 Uhr werden von Dr. Sixtus Lampl Führungen im Orgelzentrum Altes Schloss Valley angeboten und Orgeln aus drei Jahrhunderten vorgespielt. Vielleicht haben Sie oder Ihre Freunde Begeisterung für unsere herrliche Orgelwelt entdeckt und möchten mehr dazu erfahren? Wir freuen uns auf Sie! Im Anhang weitere Informationen für Sie zur "Tegernseer Woche 2021". Bitte für Ihre Anmeldung unbedingt ausschließlich folgende Email verwenden: info@lampl-orgelzentrum.com oder per Telefon: 08024/4144

Kultur-Tagesfahrt

Höchstrangige Kulturbauten am südlichen Ammersee: Pähl und Raisting mit prächtigen Rokoko-Kirchen und Dießen mit Höhepunkt des bayerischen Barock.

Orgelkonzert

  • Zollingerhalle

Organist Prof. Vytenis Vasyliunas

Kultur-Tagesfahrt

in das niederbayerische Vilstal: Adldorf, Sitz der von Arco, Reichersdorf an der Vils und barocke Wallfahrtskirche in Reisbach; Max-Georg Graf von Arco auf Valley hat die Brauereiführung zeitaktuell vorgemerkt (Corona); für unsere Gruppe gibt es zudem eine spezielle Führung im botanisch hochinteressanten Schloßgarten. Mittagessen: Thalhauser Hof in Arnstorf (Empfehlung von Graf Max-Georg)

Kultur-Tagesfahrt

nach Mörlbach und Schäftlarn mit exklusiver "Sixtus Lampl-Intensiv-Betrachtung": Gotik bis Spätbarock, Schäftlarn wird noch nie so erklärt und mit Orgeln bespielt worden sein. Abt Petrus (Schäftlarn) ist informiert.

BENEFIZKONZERT von „Born Wild & friends“ in der Pfarrkirche Unterdarching

  • Kirche Unterdarching

Am Samstag 14.12.2019 veranstaltet BORN WILD zusammen mit der DJK Darching ein Benefizkonzert aus ihrer Konzertreihe „Sing for….“ Die durch das DJK-Pfingstfest bestens bekannte Band: Born Wild hat hierfür zusammen mit zahlreichen Sängerinnen und Sängern ein Programm aus den verschiedensten Musikgenres erstellt, welches heuer zum ersten mal auch bei uns in Unterdarching aufgeführt wird. Die Benefizkonzerte von Born Wild haben sich über die Jahre zu einem absoluten Publikumsmagnet entwickelt, bei welchem die Konzertbesucher in ein musikalisch hochwertiges und sehr emotionales Konzerterlebnis entführt werden. So konnte die Band mit dieser Konzertreihe schon über 30.000.- € für beeinträchtigte Menschen, vor allem für Kinder, sammeln und spenden!! Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei !! Am Ende des Konzerts hat man die Möglichkeit mit einer Spende Gutes zu unterstützen, bei Bedarf können Spendenquittungen ausgestellt werden. Für Essen und Trinken sorgt die DJK Darching sowohl vor dem Konzert, wie auch im Anschluß am neu gestalteten Rathausplatz; der Valleyer Bastellkreis verkauft im Rathaus weihnachtliche Basteleien und Strickwaren; der Erlös davon wird für die Renovierung der Pfarrkirche verwendet.

Visàvies Cafe

  • Pfarrhof Unterdarching

Da Unterdarchinger Pfarrhoftreff für "OISAM"

Nikolausfahrt

zur Nikolauskirche und Weihnachtsmarkt an den Wolfgangsee

Stade Stund

  • Kirche St. Michael Miterdarching

Volksmusik zum ersten Advent

  • Zollingerhalle

Volksmusik zum1. Advent mit Roman Messerer (Musikgruppen), Beni Eisenburg und Sixtus Lampl als Sprecher.

Party im Sudhaus

  • Valleyer Schloss Bräu

Schlag auf Schlag geht’s im November - von einer Party zur Nächsten. Auf vielfachen Wunsch unserer Partygäste werden wir den Tanz im Sudhaus ab jetzt am letzten Freitag des Monats stattfinden lassen. Frei nach dem Motto: Tanz bin in die Nacht! Wer von unseren drei neuen DJs auflegen wird, wissen wir im Moment noch nicht. Aber eins ist sicher: Es wird gut und anders und jünger. Mehr Infos gibt es bei uns auf Facebook www.facebook.de/valleyerschlossbraeu

Alpen Chill Out Closing - Bier- & Wein Tasting / Alpen Tapas / 5-Gänge-Menü/ Live Musik

  • Valleyer Schloss Bräu

Seit einem Jahr arbeiten wir sehr erfolgreich mit der Event-Agentur „Event to Rent“ unter Leitung von Andreas Schubert aus Otterfing zusammen. Ende November kommt Schubert mit einem eigenen Veranstaltungsprogramm in unseren Saal. Und das sucht Seinesgleichen! Eine Premiere in Valley: Top-Menü kombiniert mit Entertainment. Und wir sind uns sicher: Unser großer Saal wird funkeln vor Schönheit! Mehr Informationen zum Menü und zur Anmeldung unter: https://valleyer.de/aktuelles/ So sieht das Programm aus: 17:30 – 19:00 → Aperitif im Sudhaus mit Braumeister Andreas Forstner 19:00 - 22:30 → 5-Gang Tasting Menü mit Winzer Rudolf Geil Entertainment & Show Kerstin Heiles & Christoph Pauli 22:30 - 01:30 PARTY & Getränke an der Bar (Longdrinks € 7,50| Schnaps € 2,50) Alexander Lorenz DJ feat. Sebastian Wurzer

Instrumentalkonzert

  • Saal im Alten Schloß

mit Susanne Dorowski (Flöte) und Daniela Messerer (Gitarre), begleitet von Orgelmusik

CREDO - die unglaubliche Show! Ein ganzer Abend rund um Magie und Zauberei!

  • Valleyer Schlossbräu

„Mentale Illusionen, phantastische Phänomene und jede Menge Spass“ – Andreas Maier vollbringt auf der Bühne des Schloss Bräu das, was uns in der Moderne so oft abgeht: Grenzenloses Staunen. Die neue Zaubershow des Münchners hats in sich. Sie stellt uns vor das Unerklärbare. Obwohl wir ganz nah dabei sein dürfen, jede Bewegung der geschickten Finger beobachten. Viele Dinge in unserer Welt erscheinen unerklärlich, aber von einem wahrhaftigen Wunder zu einem handfesten Betrug ist es oftmals nur ein kleiner Schritt. Begleiten Sie Andreas Maier auf einer Reise in die Welt der falschen Medien und echten Schwindler. Erleben Sie eine faszinierende Mischung aus Zauberkunst, Mentalmagie und unterhaltsamen Fakten rund um das scheinbar Unerklärliche. Und je mehr Sie erfahren, umso erstaunter werden Sie sein. „Ein Abend voller faszinierender Momente“ (Süddeutsche Zeitung).

Talentschmiede Offene Bühne

  • Valleyer Schloss Bräu

4 Künstler, 1 Bühne, 30 Minuten – Talentschmiede Offene Bühne sorgt für einen kunterbunten Kulturabend!

Visàvies Cafe

  • Pfarrhof Unterdarching

Da Unterdarchinger Pfarrhoftreff für "OISAM"

6. Valleyer Kulturtage

  • Valley

10.-13. Oktober ist es wieder soweit: die 6ten Valleyer Kulturtage. Auch dieses Jahr werden die Kulturschaffenden unter der Leitung des Organisationsteams um Bernhard Wolf ein Programm zusammenstellen, das manche Überraschung bietet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! www.valleyer-kultur.de

Visàvies Cafe

  • Pfarrhof Unterdarching

Da Unterdarchinger Pfarrhoftreff für "OISAM"

Visàvies Cafe

  • Pfarrhof Unterdarching

Da Unterdarchinger Pfarrhoftreff für "OISAM"

Visàvies Cafe

  • Pfarrhof Unterdarching

Da Unterdarchinger Pfarrhoftreff für "OISAM"

7. Intern. Kunstdünger e. V. Bildhauersymposium

  • Anderlmühle

Besuchen Sie die SKULPTUR-LICHTUNG in der 14 tägigen Werkphase und haben teil an einem außergewöhnlichen Kunstprojekt, das der KUNSTDÜNGER e.V. über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Immer wieder verändert sich die SKULPTUR-LICHTUNG, durch Verkäufe, durch das Entstehen neuer Skulpturen und Installationen, sowie durch die Kooperation mit den Stadtwerken München, die vier Arbeiten dieses Jahr in Thalham ausstellen. Der KUNSTDÜNGER E.V. freut sich auf sein 7. Symposium, zu dem wir Sie wieder herzlich einladen zahlreich zu kommen!

Theateraufführung des Burschenvereins Ober- und Mitterdarching

  • Gasthof Bräu Oberdarching

„Polizeirevier Britzlingen“ Komödie in 3 Akten von Ulla Kling Regie: Kordula Killer Inhalt: Auf dem Polizeirevier in der Kleinstadt Britzlingen ist nicht viel los, genauer gesagt gar nichts los. Das Revier befindet sich kurz vor der Auflösung. Gerade richtig stürmt eine energische Einwohnerin in das Revier, um delikate und verdächtige Entdeckungen zu melden. Sie wird nicht ernst genommen, was sich als Fehler erweist, denn es wird kurz darauf eine Leiche entdeckt. Hektische Ermittlungen, sehr verdächtige Personen, illegale Etablissements und ein wenig Liebesverwirrung führen zur Aufklärung und retten evtl. das Schicksal des Polizeireviers, bis ein neuer, sehr verdächtiger „Unfall“ geschieht.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.