Panel öffnen/schließen

Mobile Problemmüllsammlung am 17.10.2020 von 13.00 – 13.45

Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Säuren, Laugen (auch Reinigungs- und Wasch-mittel), Quecksilber sowie Labor- und Fotochemikalien sind besonders gefährliche Problemstoffe, die aus Sicherheitsgründen ausschließlich bei der mobilen Problemmüllsammlung angenommen werden.

Was ist wichtig bei Transport und Anlieferung?

 

·       Der Standort des Problemmüll-Mobils ist am Wertstoffhof.

·       Bitte beachten Sie den derzeit vorgeschriebenen Sicherheitsabstand (1,5 bis 2m).

·       Sortieren Sie Ihre Problemabfälle bereits zuhause vor, um längere Wartezeiten am Problem-müllmobil zu vermeiden.

·       Problemstoffe nie unbewacht abstellen, sondern persönlich dem für die Sammlung zuständigen Personal übergeben.

·       Problemstoffe keinesfalls vermischen, Chemikalien können miteinander reagieren und Verätzun-gen, Verbrennungen sowie Vergiftungen verursachen.

·       Hände und Augen durch geeignete Handschuhe und Schutzbrille schützen.

·       Keine Geruchsproben! Einatmen von Chemikalien kann die Atemwege verätzen.

·       Problemstoffe niemals in Getränkeflaschen füllen, immer in dichten, verschlossenen Behältern transportieren und während des Transports in Auffangbehälter stellen. Vor Umkippen oder Aus-laufen sichern.

·       Rückgabe möglichst originalverpackt, Produktinformationen finden sich auf den Verpackungen.

 

Während des Jahres können besonders gefährliche Problemstoffe jeden Mittwochnachmittag von 13.00 – 16.30 in der Problemmüllannahmestelle im Wertstoffzentrum Warngau abgegeben werden.

 

Weitere Informationen, darunter auch ein Problemmüll-ABC gibt es im Internet unter www.vivowarngau.de.

Weitere Nachrichten