Die Geschichte der Gemeinde Valley

Der Name der Ortschaft Valley geht vermutlich auf die keltische Göttin Fallada zurück, was Ausgrabungen aus jener Zeit beweisen. Damit ist Valley die älteste Ortschaft im nördlichen Teil des Landkreises Miesbach, wenn nicht die älteste Siedlung im gesamten Landkreis.

Die Kopie eines römischen Meilensteines (Original im Museum in Miesbach) verweist auf die Bedeutung der Ortschaft, die einst auch durch eine entsprechende Burg ihre Macht unterstreichen konnte. 

Valley war vor 1800 Sitz eines Oberen und Unteren Gerichts der gleichnamigen Grafschaft und gehörte gegen Ende des 18. Jahrhunderts den Grafen von Rheinstein und Tattenbach. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 wurde Valley eine selbständige politische Gemeinde. 

Noch heute zeigt sich in der Gemeinde der Einfluss des Grafengeschlechtes Arco auf Valley. 

Weiter hat Frank Duval hier für die Valleyer Schützen einen Marsch komponiert.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.